[Interview | Werbung] Fakriro Onlinebuchmesse 2020 ~ Interview Siegmund Sagenroth

[Interview | Werbung] Fakriro Onlinebuchmesse 2020 ~ Interview Siegmund Sagenroth

14. März 2020 (Buch)Vorstellung Beiträge Fragen & Antworten Interview Rezension 0

 

Wer bist du? 

Ich bin die Erfindung einer Autorin, die sich frecherweise auch noch meinen Namen als Pseudonym ausgeborgt hat, obwohl sie eine Frau ist. Weil ich den Namen ziemlich bekloppt finde, nenne ich mich übrigens Sid.

Im  Band Eins bin ich noch 15 Jahre alt, werde aber mit jedem Band ein Jahr älter. Ich lebe mit meiner Mutter und meinem Bruder in Hannover.

 

Erzähle etwas über dich. Was machst du gerne?

Ich schlafe sehr gerne und zocke vermutlich zu häufig am PC, wobei sich das seit dem ersten Buch etwas verbessert hat. Etwas ungewöhnlich für mein Alter ist vielleicht, dass ich Vinylplatten sammle und auch bevorzugt „Retro-Musik“ höre, also zum Beispiel Sachen aus den 80ern und 90ern. Das liegt daran, dass mein Vater seine Plattensammlung hinterlassen hat, als er nach Kanada ausgewandert ist.

 

Wieso gehst du auf Reisen?

Schuld daran ist Mr. Tory. Näheres dazu kann ich aber nicht verraten, dafür muss man die Bücher lesen. Aber nur soviel: Es gibt jedes Mal etwas zu suchen und zu recherchieren. Und das kann ganz schön brenzlig werden. Da es immer etwas anderes ist, kann man die Bücher auch getrennt voneinander lesen. Band Eins wurde komplett überarbeitet und erscheint bald nagelneu, auch mit  einem viel schöneren Cover, passend zu Band 2. Sollte er zum Zeitpunkt dieses Interviews noch nicht wieder zur Verfügung stehen, kann man ihn aber getrost auch hinterher lesen.

 

Wer ist das neben dir auf dem Buchcover von Band 2?

Das ist Chiara. Ich lerne sie im ersten Band in Italien kennen. Sie ist vier Jahre älter als ich, hat, bis sie 16 war, bei ihrer Mutter in Hamburg gewohnt, dann die Schule abgebrochen und ist zu ihrem Vater in ein kleines Dorf in der Toskana gezogen. Sie trägt gerne schwarze Klamotten,T-shirts mit lustigen Sprüchen und Springerstiefel, fährt einen alten Pick-Up und ist frech und mutig. Manchmal neigt sie allerdings auch dazu, ziemlich gefährliche Sachen zu machen. Und klar, ich mag sie.

 

Ist das, was ihr erlebt, nur für Jugendliche geschrieben?

Nein, es können genauso gut auch Erwachsene lesen. Das eine oder andere ist sogar durchaus recht ernst, aber zum Glück nicht nur.

 

Kannst du uns etwas über deine Erfinderin erzählen?

Ja, klar. Ich verbringe ja zwangsläufig viel Zeit mit ihr. Sie ist schreib- und mitteilungsfreudig, ist ein ziemlicher Kaffeejunkie, tippt auch manchmal unterwegs am Handy die Geschichte weiter, hat ein paar Eigenschaften von mir, aber auch von Chiara. Manchmal auch ein bisschen von Mr. Tory. Welche verrate ich nicht. Zwischendurch hänge ich in der Warteschleife, wenn es um die Schule geht. Sie ist nämlich Lehrerin. Den Beruf nimmt sie trotz allem noch sehr ernst und der hat daher Vorrang vorm Schreiben. Genauso die Familie. Und natürlich die Katze, die sogar mitlesen und sich auf die Tastatur setzen darf.

 

Wird man von dir noch mehr hören?

Ein Band Drei ist bereits in Arbeit. Wenn meine Schöpferin nicht mitten drin stecken bleibt, dann wird es den auf jeden Fall geben. Ob es noch mehr von mir gibt, entscheiden vermutlich die Leser und Buchkäufer.  

 

Gibt es zum Abschluss etwas, das du den Lesern sagen willst?

Ja, das gibt es. Geht zusammen mit mir on the road und auf die Suche, lasst euch auf neue Begegnungen ein und löst Rätsel. 😊

 

Eine E-Mail mit einer Adresse in Venedig, einem Foto aus den Dreißigerjahren und einer Gratulationsanzeige.
Mehr Informationen haben Sid und Chiara nicht, als sie beschließen, die Vergangenheit eines mysteriösen Engländers zu enträtseln. Bei ihrer Suche landen die beiden im alten Ghetto Venedigs, im Wiener Untergrund und in Berlin-Kreuzberg. Nach und nach erforschen sie eine Biografie, die von einer ersten Jugendliebe, allerbesten Freunden, grenzenlosem Hass und Tragik erzählt. Unmerklich verwebt sich die Geschichte mit der Gegenwart und ihnen selbst. Gelingt es, das Puzzle vollständig zusammenzusetzen?
Eine spannende Reise durch die Zeit, nicht nur für Jugendliche.

 

Jetzt kaufen bei tredition

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.