[Rezension] Sternendiamant. Die Fürstin des Meeres von Sarah Lilian Waldherr

[Rezension] Sternendiamant. Die Fürstin des Meeres von Sarah Lilian Waldherr

12. Februar 2016 Rezension 0
Sternendiamant. Die Fürstin des Meeres bei Oetinger
 
PRODUKTDETAILS:
 
Titel:Sternendiamant. Die Fürstin des Meeres
Reihe:Sternendiamant #2
Autor: Sarah Lilian Waldherr
Genre:Fantasy im Jugendbuchbereich
Herausgeber:Oetinger34 (ein Imprint der Verlag Friedrich Oetinger GmbH)
Erscheinungstermin: 1. Januar 2016
Sprache: Deutsch
ISBN:978-3-95927-005-2
Format: eBook
Seitenzahl:240 Seiten
 
PRODUKTINFORMATIONEN:
 
Kurzbeschreibung:
Auf dem fliegenden Internatsschiff Simalia beginnt das zweite Schuljahr! Diesmal geht die Fahrt ins Reich des Meeres. Nur eines trübt die Wiedersehensfreude von Fana, Hala und Ivy: Kian, Fanas Freund, ist spurlos verschwunden. Was ist mit ihm geschehen? Gibt es einen Zusammenhang zu den Plänen des machtgierigen Juwelenkönigs? Fana muss sich entscheiden: Wie viel ist sie bereit zu riskieren, um Kian und den Frieden in Patenia zu retten?
 
Der Verlag über das Buch:
Band 2 der Sternendiamant-Reihe – mitreißend, witzig und geheimnisvoll wie das Meer von Merenea.
 

DIE BEWERTUNG
 
Meinung:
Wieder kann man auf seiner Lesereise fantastische Wesen entdecken, Rätsel lüften und neue Fragen stellen.
 
Das Cover/Die Gestaltung:
Das Grün ist in diesem Cover ein ganz besonderes Element. Der Hintergrund mit seinen Seesternen, die Farbgebung des Frauengesichts und deren Tönung und auch der Autorenname geben diesen Farbton wieder. So wirkt das Cover in sich stimmig und durch die Figur und die gleiche Schrift bemerkt man die Serienzugehörigkeit, sodass man als Leser sofort weiß, dass es sich um einen weiteren Teil der Sternendiamant Reihe handelt.
1,5/2,0 Punkten
 
Die Sprache/Der Satzbau:
Wieder schafft die Autorin Sarah Lilian Waldherr eine fantasievolle Welt mit vielen Details ohne dass es allerdings zu überladen wird. So bleiben die einzelnen Elemente in sich stimmig und werden von der Autorin fantasievoll beschrieben. Dieser Zutat ist es zu verdanken, dass man als Leser in diese Welt mit all seinen phantastischen Elementen regelrecht hineingezogen wird, ohne sich allerding in endlosen Beschreibungen verlieren zu müssen.
2,0/2,0 Punkten
 
Die Figurentiefe/Die Figurenentwicklung:
Mit diesem Buch werden die Figuren tiefer, obwohl sie auf den herkömmlichen Figuren aufbauen, welche man im ersten Teil und in vielen Jugendbüchern liest. So werden die Figuren vielschichtiger, obwohl immer noch für jeden Leser etwas dabei ist. Mit dieser Mischung schafft es die Autorin gleichzeitig der Zielgruppe zu entsprechen und auch individuelle Personen zu gestalten, welche selbst interagieren.
2,0/2,0 Punkten
 
Der Plot/Der Geschichtsverlauf:
Auch hier ist eine Verbesserung von Band eins zu sehen. Denn während in Band eins sich für aufmerksame Leser viele Dinge ergeben, hat man hier einen eindeutigen Blick auf weitere Geheimnisse, welche zum Teil gelüftet werden und neue Rätsel aufgegeben werden. So bleibt dieser Plot für Jugendliche interessant, da auch genau solche Themen vorkommen, welche diese Zielgruppe interessieren.
2,0/2,0 Punkten
 
Der Aufbau/Die Nachvollziehbarkeit:
Mit einem gut aufgebauten Plot, der sich mit Jugendthemen ebenso auseinandersetzt wie mit der Welt, ergibt sich ein Aufbau, welcher gut und geradlinig aufs Ende zusteuert. So bleibt es für diese Zielgruppe ebenso nachvollziehbar wie die verschiedenen Elemente, welche die Welt rund um die Reihe von Sarah Lilian Waldherr weiter ausbauen und greifbarer machen.
2,0/2,0 Punkten
 
Fazit:
Mit 9,5 von 10,0 Punkten vergebe ich all denjenigen die Leseempfehlung, die schon Band eins gelesen haben und sich auf eine Reise in eine fantastische Welt machen wollen. In diesem Roman treffen jugendliche Themen auf phantastische Wesen, die eine ebenso magische Welt beschreiben, in welche man nur allzu gerne eintauchen will.
An dieser Stelle bedanke ich mich bei der Autorin Sarah Lilian Waldherr und dem Team vom Oetinger34 Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.